Aktuelles -> Projekte -> Gesundheitstag

Unsere Grundschülerinnen und -schüler erlebten alles, was gesund ist: Sport, Bewegung, Ernährung und geistige Fitness

 

 

 

Dass den Weisendorfern ihre Gesundheit und Fitness sehr wichtig ist, kann man daran erkennen, wie viele Sportvereine die Marktgemeinde zu bieten hat. Am „Tag der Gesundheit und Bewegung“ waren sie alle an der Grundschule vertreten. Die rund 200 Mädchen und Buben konnten aus einer Auswahl von dreizehn Workshops zwei auswählen und diese an einem Schulvormittag besuchen. Ob Volleyball mit Herrn Schäfter, Fußball mit Herrn Schmidt und seinem Team, Tennis mit Herrn Leuchtenberger, Tischtennis mit Herrn Sandig, Leichtathletik mit Herrn Probst und seinem Team, Tanzen mit Frau Berner oder Schach mit Herrn Meier. Die Qual der Wahl war groß.

Kinder beim Schachspielen

Kinder bei Halteübungen des Tennisschlägers

Aber nicht nur die Weisendorfer Sportvereine beteiligten sich an diesem Projekttag, sondern ebenso das Bayerische Rote Kreuz mit Herrn Keller und einer Erste-Hilfe-Ausbildung, Herr Ferbar mit seinem Gedächtnistraining sowie die Lehrerinnen der Grundschule selbst. Sie boten ein interessantes Angebot beispielsweise mit lustigen Staffeln.
Da zur Gesundheit nicht nur Bewegung, sondern auch die richtige Ernährung gehört, gab es auch zu diesem Thema verschieden Angebote. Ob ein Film mit der Maus über Ess- und Trinkgewohnheiten oder schlichtweg die gesunde Ernährung, die Kinder waren mit Eifer dabei. Vor allem dann, wenn sie selbst das Essen zubereiten durften. In der Schulküche wurde Obstsalat und Joghurtsoße selbst gemacht, während in einem anderen Raum Butter hergestellt wurde und verschiedene Düfte „erschnüffelt“ werden durften. Bei allen Ernährungsthemen wurde den Kindern erklärt, was es mit dem Nährwert und den Inhaltsstoffen wie Mineralien und Vitaminen auf sich hat und warum diese für den Körper wichtig sind.
Lehrkräfte boten außerdem einen „Lernkoffer Ernährung“ an. Er soll den Schülerinnen und Schülern helfen, die Grundprinzipien einer gesunden Ernährung zu verstehen. Sie erfahren dabei, wie viel Fett in Lebensmitteln steckt, finden heraus, wie hoch der Saftgehalt in Getränken ist und wie aus Sahne Butter wird. Zu guter Letzt lernen sie die Verdauungsorgane und deren Funktionen kennen. Schließlich wurde mit großen Würfeln eine Ernährungspyramide errichtet, die u.a. am Tag der offenen Tür am 27.5.2014 in der Grundschule in Weisendorf zu besichtigen ist.