Aktuelles -> Projekte -> Winterspiele 2017

Winterspiele 2017

Am 31. Januar 2017 fanden in der Mehrzweckhalle die diesjährigen „Winterspiele“ statt. Teilnahmeberechtigt waren die Schüler der ersten und zweiten Klassen sowie die Vorschulkinder der Kindergärten in Weisendorf. Nachdem die einzelnen Disziplinen dem Publikum vorgestellt wurden, konnten die Spiele feierlich eröffnet werden. Die Wettkämpfe begannen.

Eisschnelllauf:
Beim Eisschnelllauf, einer sportlichen Laufdisziplin mit Schlittschuhen (Teppichfliesen), wird der schnellste Läufer auf einer Standardstrecke (um die Hütchen) ermittelt.

 

Bobfahren:
Zwei Sportler schieben einen in einem Bob (kleiner Kasten) sitzenden Schüler durch den Slalomparcour.

 

        

 

Rodeln:
In Bauchlage stoßen sich die Rodler beidbeinig kräftig von der Wand ab und versuchen, eine möglichst gute Weite zu erzielen. Durch Gewichtsverlagerung kann das lenkbare Sportgerät (Rollbrett) gesteuert werden.

         

 

Skispringen:
Der Skispringer fährt die Skisprungschanze (Langbank) hinab, um Geschwindigkeit aufzunehmen, springt dann am Schanzentisch (Kasten) ab und versucht möglichst weit und elegant zu fliegen.

 

Biathlon:
Biathlon ist eine Sportart, die sich aus den Disziplinen Skilanglauf (auf Teppichfliesen) und Schießen (mit Bällen) zusammensetzt. So werden eine Ausdauer- und eine Präzisionssportart miteinander vereint.

Wie aus den Bildern zu ersehen ist, hatten alle Teilnehmer viel Spaß – eine gelungene gemeinsame Aktion von Grundschülern und Vorschulkindern!

Februar 2017                                                                                 Antje Klaiber